Gesundheit Hautpflege

Gesund und schön mit Vitaminen für die Haut

Gerade in den Wintermonaten kann es schwierig sein, einen schönen und dauerhaften Glanz in der Haut zu bewahren. Hautunreinheiten können auftreten und Akne, Trockenheit und ein ungleichmäßiger Hautton können eine Herausforderung darstellen. Es gibt viele hervorragende Cremes, Pomaden und andere Gesichtspflegeprodukte, die Sie ausprobieren können, aber wenn diese nicht die gewünschte Wirkung erzielen, fehlen Ihnen […]

Gerade in den Wintermonaten kann es schwierig sein, einen schönen und dauerhaften Glanz in der Haut zu bewahren. Hautunreinheiten können auftreten und Akne, Trockenheit und ein ungleichmäßiger Hautton können eine Herausforderung darstellen. Es gibt viele hervorragende Cremes, Pomaden und andere Gesichtspflegeprodukte, die Sie ausprobieren können, aber wenn diese nicht die gewünschte Wirkung erzielen, fehlen Ihnen möglicherweise wichtige Vitamine für die Haut.

Warum sind Vitamine wichtig für die Haut?

Vielleicht fragen Sie sich, welchen Unterschied Vitamine für die Haut wirklich machen? Vitamine kommen natürlicherweise im körpereigenen System vor. Sie sind für Ihre Funktionsfähigkeit als Mensch unerlässlich, da sie die Funktionsfähigkeit des Skeletts, des Immunsystems, der Muskulatur und der Schleimhäute erhalten. Darüber hinaus sind sie auch für die Gesundheit Ihrer Haare, Haut und Zähne notwendig. Wie Sie wissen, ist die Haut das größte Organ des Körpers, daher ist es auch aus grundlegenden gesundheitlichen Gründen wichtig, dass Sie sie gut pflegen. Wenn Sie besondere Hautprobleme haben, kann es leicht sein, dass Ihnen die Mineralien und Bausteine ​​fehlen, die sie aufbauen müssen. Sie können dies stattdessen auf andere Weise erreichen, indem Sie in ein Nahrungsergänzungsmittel oder Vitamine für die Haut investieren.

Die Vitamine A, B und D für die Haut bekämpfen Akne, Rötungen und Trockenheit

Die offensichtliche Wahl, wenn Sie wirksame Vitamine gegen Hauttrockenheit und Ölproduktion benötigen, sind die Vitamine A, B und D. Diese sorgen dafür, dass die Haut das richtige Maß an feuchtigkeitsspendenden und notwendigen Ölen produziert. Schwere Akne kann z. oft verursacht durch Haut, die Öl überproduziert. Aber B-, D- und A-Vitamine für die Haut können dabei helfen. Haben Sie zusätzlich trockene Haut, Rötungen oder eine Neigung zu Irritationen, kann dies auch an einer Unterproduktion in der Haut liegen, weshalb die Vitamine auch Ihre Rettung sein können. Vitamin C ist auch Ihr Held, wenn Sie viele Variationen in Ihrem Hautton haben, da es vor Sonnenschäden und Pigmentierung schützt.

Verwenden Sie die Vitamine C und E zur Erneuerung der Hautzellen

Wenn Sie aktuell keine Probleme mit Spannkraft, Trockenheit oder Akne haben, können Vitamine für die Haut auch vorbeugend wirken. Z.B. kann die Zellerneuerung der Haut erheblich beeinträchtigen. Es bedeutet einfach, dass dort, wo die Haut mit zunehmendem Alter grauer und stumpfer erscheinen kann, eine Ergänzung der Haut mit Vitamin C und E zu Glanz, Festigkeit und Feuchtigkeit beitragen kann. Beide haben eine sehr ähnliche Wirkung, wobei die Reparatur gestärkt und der Alterungsprozess der Zellen reduziert wird. Insbesondere Vitamin E kann daher die Jugend der Haut bewahren und schützen.

Benötigen Sie eine Vitaminergänzung für die Haut? Sehen Sie hier unsere Auswahl.