Hautpflege

Sonnenpflege-Guide für die heißen Sommertage

Wenn der Sommer naht und wir freuen uns darauf, raus in die Hitze und die Sonne zu genießen. Wir alle kennen es gut: „Denke an Sonnenschutz„! Aber welches sollte man verwenden und wie stellt man sicher, dass sowohl Körper, Gesicht als auch Haare geschützt sind? Lesen Sie hier, denn wir geben Ihnen gute Tipps wie […]

Wenn der Sommer naht und wir freuen uns darauf, raus in die Hitze und die Sonne zu genießen. Wir alle kennen es gut: „Denke an Sonnenschutz„! Aber welches sollte man verwenden und wie stellt man sicher, dass sowohl Körper, Gesicht als auch Haare geschützt sind? Lesen Sie hier, denn wir geben Ihnen gute Tipps wie Sie optimalen Sonnenschutz gewährleisten – ohne Kompromisse bei Ihrer Bräune eingehen zu müssen. Unser Sonnenpflege-Ratgeber stellt Ihnen außerdem unsere Lieblings-Sonnenpflegeprodukte vor, die an einem warmen und sonnigen Sommertag unverzichtbar sind.

Welcher Schutzfaktor?

Als Faustregel in Bezug auf die Sonnenschutzmenge für Gesicht und Hals gilt ein halber Teelöffel. Verwenden Sie einen Teelöffel für jeden Arm und jedes Bein. Tragen Sie eine Menge, die einem Schnapsglas oder einer Espressotasse entspricht, auf Rücken, Brust und Bauch auf.

In Bezug auf den Faktor empfehlen wir Ihnen mindestens den Faktor 15 zu verwenden – sowohl im Frühling als auch im Sommer. Wenn Sie hingegen in der Sonne und Hitze des Südens gehen möchten, empfehlen wir Ihnen, bis zu einem Faktor von 20, 30 oder 50 zu gehen.
Wenn es um den Unterschied zwischen Faktoren geht, geht es hauptsächlich darum, wie lange es dauert, bis es wieder auf die Haut aufgetragen wird. Ein Faktor 15 muss viel öfter aufgefrischt werden als ein Faktor 30.
Bei Faktor geht es auch um UV-Schutz, dass ist der Filter, der vor den UV-Strahlen der Sonne schützt und Sonnenschäden/Hautschäden verhindert. Verwenden Sie an exponierten Stellen wie Gesicht, Brust, Schultern, Händen und Nacken immer einen höheren Faktor, um Sonnenschäden zu vermeiden. Wählen Sie außerdem immer einen Sonnenfaktor, der sowohl UVA- als auch UVB-Schutz bietet, damit Sie sicherstellen können, dass die Haut optimal geschützt ist.


Sonnenpflege für das Gesicht

Sonnencreme für Gesicht und Körper schützt gleichermaßen. Allerdings ist die Haut im Gesicht empfindlicher als am Körper. Deshalb brauchen Sie für Ihr Gesicht eine Creme, die milder ist als für Ihren Körper.
Wir empfehlen Australian Gold. Dieser Sonnenschutz ist dermatologisch getestet, ohne Parabene und besonders hypoallergen für empfindliche Haut. Der Sonnenschutz schützt sowohl vor UVA- als auch vor UVB-Strahlen. Premium Coverage zieht schnell in die Haut ein, sodass Sie bereit sind, ins Wasser zu springen oder sich zu sonnen. Das Produkt enthält unter anderem Aloe Vera und Vitamin E, das für bestmöglichen Schutz und Pflege Ihrer Haut sorgt. Die Haut bleibt weich und mit Feuchtigkeit versorgt.
Wenn Sie es kaum erwarten können, auf natürliche Weise Farbe zu bekommen, hat Australian Gold auch einen Sonnenschutz mit einem Bräunungsoptimierungseffekt namens Coverage Faces SPF 45 M/Selftan entwickelt, mit dem Sie beim Sonnenbaden allmählich Farbe aufbauen können. Der Sonnenschutz fördert die Farbe und verleiht der Haut ein goldenes und natürliches Ergebnis.

Sonnenpflege für den Körper

Wenn Sie ein Sonnenspray wünschen, das schnell in die Haut einzieht und sowohl vor UVA- als auch vor UVB-Strahlen schützt, könnte Spray Gel Sunscreen etwas für Sie sein.
Das ist ein Sonnenschutz mit .Pumpspray, der sich einfach auftragen und auf dem Körper verteilen lässt. Das Produkt enthält unter anderem Aloe Vera, Vitamin E, australisches Teebaumöl und Extrakt aus Sonnenblumenkernen, der dafür sorgt, dass die Haut in der Sonne geschützt und gepflegt wird. Darüber hinaus hat das Produkt einen wunderbaren exotischen Duft, der Sie an einen tropischen Urlaub erinnern kann. Das Sonnenspray ist in den Faktoren 6, 10, 15 und 30 erhältlich.
Wenn Sie es kaum erwarten können, dass die Sonne Ihnen die gewünschte Farbe verleiht, können Sie Australian Gold Spray Gel Sunscreen M/Selftanner verwenden. Dies ist ein Sonnenspray mit sofortigem Bronzer-Effekt, das Ihnen eine sofortige vorübergehende Bräune verleiht. Das Produkt enthält natürlichen Karamell-Selbstbräuner, der für eine dunklere Farbe sorgt, während der SPF-Gehalt die Haut vor der Sonne schützt.

Sonnenpflege für das Haar

Neben Körper und Gesicht ist es auch wichtig, die Haare vor der Sonne zu schützen. Als Folge der Sonneneinstrahlung kann das Haar trocken werden und seine Farbe verblassen.

Sonnenpflege für die Lippen

Viele Menschen vergessen oft, dass auch die Lippen in der Sonne eine besondere Pflege benötigen. Die Haut an den Lippen ist, wie auch im Gesicht, zarter als am Rest des Körpers. Halten Sie Ihre Lippen mit Feuchtigkeit versorgt und weich mit einem Lippenbalsam, der sowohl feuchtigkeitsspendend als auch vor Sonne schützt. Der Lippenbalsam schützt die Lippen mit seinem hohen Faktor und spendet zusätzliche Feuchtigkeit, während er gleichzeitig einen weichmachenden Effekt hat.

Gute Tipps zum Sonnenbaden und zur Pflege

  • Finden Sie ein Sonnenpflegeprodukt, das zu Ihrem Hauttyp passt
  • Verwenden Sie Ihre Sonnenpflegeprodukte nur eine Saison lang und lesen Sie auf der Verpackung nach, wie lange das Produkt nach Gebrauch hält
  • Verwenden Sie an exponierten Stellen wie Gesicht, Brust, Schultern, Händen und Nacken immer einen höheren Faktor, um Sonnenschäden zu vermeiden
  • Wählen Sie außerdem immer einen Sonnenfaktor, der sowohl UVA- als auch UVB-Schutz bietet, damit Sie sicherstellen können, dass die Haut optimal geschützt ist
  • Generell solltest du dich zwischendurch so wenig wie möglich in der Sonne aufhalten 12.00-15.00
  • Verwenden Sie immer wasserfeste Sonnencreme, wenn Sie stark schwitzen oder schwimmen gehen müssen – denken Sie immer daran, sie nach dem Baden erneut aufzutragen
  • Verwenden Sie immer Sonnenschutzprodukte, egal wie gebräunt Sie sind
  • Bleiben Sie nicht zu lange am Stück in direktem Sonnenlicht
  • Tragen Sie Sonnencreme 20 Minuten vor dem Sonnenbad auf
  • Legen Sie die Sonnencreme in den Schatten, wenn Sie am Strand sind. Wenn die Sonnencreme großer Hitze ausgesetzt wird, verliert sie mit der Zeit ihre Wirksamkeit.